Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde und Service / Aktuelle Meldungen / regenüberlauf

Optimierung des Betriebs von Regenüberlaufbecken als wichtiger Beitrag zum Gewässerschutz

Schaltanlagentechnik eines Regenüberlaufbeckens

Der Betrieb von Regenüberlaufbecken (RÜB) ist ein wichtiger Baustein im Gewässerschutz. Im Zuge der inzwischen sehr hohen Reinigungsleistung der Kläranlagen, muss das Gesamtsystem von Kläranlage, Kanalisation und Gewässer stimmen.

Dabei leisten Regenüberlaufbecken neben den Kläranlagen den wichtigsten Beitrag zur Verringerung von Stoffeinträgen aus Siedlungsgebieten in Gewässer und tragen zur Entlastung der Kanalisation bei starken Regenfällen bei. Ab Februar 2019 wird die Gemeinde Weissach im Tal insgesamt 8 von 11 Regenüberlaufbecken mit moderner Mess-, Regelungs- und Fernwirktechnik ausstatten. Damit wird zur Werterhaltung des mit hohen Investitionskosten errichteten Beckenvolumens von insg. 1.767 m³ beigetragen. Durch die fernwirktechnische Übermittlung der Betriebs- und Störmeldungen aus den einzelnen RÜB’s kann einerseits der Betreuungsaufwand minimiert werden und andererseits eine Optimierung der Beckenentleerung von der Kläranlage aus erfolgen.
Für diese Optimierungsmaßnahmen in Höhe von insgesamt 692.000 € wurde der Gemeinde erfreulicherweise ein Landeszuschuss von 37,1 % bzw. ca. 257.000 € gewährt.