Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde und Service / Aktuelle Meldungen / Altes Schulhaus-Areal OW

Entwicklungsperspektive des Alten Schulhaus-Areals in Oberweissach zeichnet sich ab

Das Alte Schulhaus in Oberweissach befindet sich bekanntlich in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Verwaltung und Rat sind sich einig, dass dieses wichtige Kulturdenkmal von Oberweissach erhalten bleiben soll. Die Sanierung des Gebäudes erfordert eine immense Investition, aufgrund des Gebäudezustands können Überraschungen während der Bauphase nicht ausgeschlossen werden. Gerade im Hinblick auf die marode Bausubstanz und den letztlich nur schwer zu kalkulierenden Aufwand erscheint es aus Sicht von Rat und Verwaltung geboten, diese Sanierung einem Privatinvestor mit entsprechender fachlicher Expertise zu überlassen - für die Gemeinde selbst wäre es ein zu hohes finanzielles Risiko. Die Gemeinde ist in der glücklichen Lage, dass mehrere Investoren sich für das Objekt interessieren und es in ihrem Sinne restaurieren würden. Der Gemeinderat hat Ende des letzten Jahres nun festgelegt, dass man zusammen mit dem Interessenten, der das Altgebäude erhalten und selbst sanieren – und kein weiteres Mehrfamilienhaus auf dem Schulhof errichten will – ein Nutzungskonzept erarbeiten möchte. Dabei spielt auch die künftige Ausgestaltung des alten Schulhofes eine wichtige Rolle. Es zeichnet sich insofern nun eine gute Entwicklungsperspektive für dieses wichtige, Ortsbildprägende Gebäude in Oberweissach ab.