Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde und Service / Corona / Einreise-Quarantäne aus Risikogebiten

Einreise-Quarantäne aus Risikogebieten

Nach der Verordnung des Sozialministeriums zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Eindämmung des Virus SARS-CoV-2 sind Personen, die aus einem Risikogebiet nach Baden-Württemberg einreisen dazu verpflichtet, sich unverzüglich für 14 Tage in die häusliche Quarantäne zu begeben. Die Liste der Risikogebiete ist auf der Homepage des Sozialministeriums oder der Homepage des Robert-Koch-Instituts einsehbar.
Des Weiteren sind diese Personen dazu verpflichtet, sich unverzüglich bei der zuständigen Behörde zu melden. Für Weissacher Bürgerinnen und Bürgern ist hierfür das Haupt- und Ordnungsamt der Gemeinde Weissach im Tal zuständig.
Ausnahmen von der Quarantäneverpflichtung sind der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne unter §2 zu entnehmen.
 
Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt reicht ein negativer Test alleine nicht aus, ein Arzt muss den Betroffenen sehen und bescheinigen, dass er keine verdächtigen Symptome hat (= ärztliches Zeugnis).