Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde und Service / Aktuelle Meldungen / Fuchsklinge

Baubeginn für Neubaugebiet mit innovativem Nahwärmekonzept

Am 20.03.2019 war es soweit: Mit einem Spatenstich, bzw. Baggerbiss erfolgte der offizielle Bauauftakt für das Neubaugebiet „Zur Fuchsklinge“ in Unterweissach.

Bürgermeister Schölzel konnte hierzu einige Bauinteressenten, Gemeinderäte und Vertreter der beteiligten Fachbüros und ausführenden Firmen begrüßen. Bereits 2016 befasste sich der Weissacher Rat mit den ersten Konzeptionen für das oberhalb des Edeka-Marktes und neben dem Rombold-Areal gelegenen Neubaugebiets. Von Beginn an verfolgte man das Ziel, durch den vorgesehenen Ringschluss, der „Schlaufe“, eine verkehrliche Entlastung für die Jägerhalde erreichen zu können. Dieser gewünschte Effekt wurde im Modell auch durch das Fachbüro „die querplaner“ rechnerisch bestätigt. Von Anfang an setzten Rat und Verwaltung auch darauf, im neuen Gebiet mindestens zwei Vorhaben des „bezahlbaren Wohnraums“ umzusetzen. Hierzu wurden zahlreiche Gespräche mit privaten, genossenschaftlichen und öffentlich-rechtlichen Unternehmungen geführt, in Kürze werden dazu die ersten Konzepte vorgestellt. Ein weiterer Anspruch war es, im Gebiet ein innovatives Nahwärmekonzept umzusetzen, hierzu arbeitet die Gemeinde eng mit der Energiegemeinschaft Weissacher Tal zusammen. Gemeinsam wird dadurch das bisher größte, zusammenhängende Energieprojekt umgesetzt. Die lokale Genossenschaft versorgt die künftigen Bewohner mit Wärme und Strom. Insgesamt gibt es im Neubaugebiet 11 Wohnbauplätze für Ein- bis Zweifamilienhäuser, vier Plätze für Mehrfamilienhäuser und vier Plätze für das Thema Wohnen und Arbeiten. Aufgrund der immensen Nachfrage nach Wohnbauplätzen können bei der Platzvergabe nur Interessenten aus den Jahren 2015/16 berücksichtigt werden. Die Erschließungsarbeiten konnten jetzt sehr zügig durch die beauftragte Firma Klöpfer aus Winnenden angegangen werden, der Abschuss ist für April 2020 vorgesehen. Danach können dann die einzelnen Bauvorhaben angegangen werden.