Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde und Service / Aktuelle Meldungen / Kindertagesstätte

Startschuss für Schulhausanbau und neue Kindertagesstätte

Letzten Donnerstag war es soweit: Ausgestattet mit großen und kleinen Spaten schritten Vertreter der Gemeinde, der Schule und Kernzeitenbetreuung, des Kindergartens Wiesengrün und einige Kindergemeinderäte zur Tat.

Mit dem symbolischen Spatenstich wurde der Bauauftakt für den Schulerweiterungsbau zur Unterbringung der Ganztagsbetreuung samt Mensa und den Neubau einer weiteren, viergruppigen Kindertagesstätte eingeläutet. Die Gemeinde investiert für die Neubauten des Bildungscampus an der Schule an der Weissach insgesamt 3,8 Mio. €. Für Rat und Verwaltung stellt dieses Vorhaben eine wichtige und zukunftsweisende Investition in die kommunale Bildungsinfrastruktur dar. Grund für den Anbau an die Schule ist der immer weiter wachsende Bedarf an Ganztagsbetreuungsplätzen an der Schule, zwischenzeitlich sind es über 100 Kinder, die eine flexible Ganztagsbetreuung an der Schule an der Weissach in Anspruch nehmen, Tendenz weiter steigend. Um dem Bedarf überhaupt gerecht werden zu können, wurde provisorisch auch schon ein Teil der ehemaligen Hausmeisterwohnung zur Nachmittagsbetreuung herangezogen. Dadurch dass auch immer mehr Schülerinnen und Schüler vor Ort essen, wurde auch der Bau einer Mensa notwendig, bisher wird in bestehenden Klassenräumen gegessen, was bei immer mehr Kindern so nicht mehr händelbar ist. Aus Synergiegründen wurde auch entschieden, die dringend benötigte, neue viergruppige Kindertagesstätte an der Schule an der Weissach zu realisieren. Hier soll der, zur Zeit noch in Containern untergebrachte, Kindergarten Wiesengrün, seine neue Heimatstätte finden. Mit den Bauarbeiten wurde gleich im Anschluss an den symbolischen Spatenstich begonnen. Zunächst werden bestehende Spielgeräte versetzt und die Erdbauarbeiten angegangen. Insgesamt ist mit einer Bauzeit von 1,5 Jahren zu rechnen.