Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde und Service / Aktuelle Meldungen / Nähwärme

Es geht voran mit der Nahwärme in Weissach im Tal

Erstes Gebäude in Neubaugebiet Fuchsklinge Unterweissach errichtet.

Matthias Spinner, Reinhard Knüdeler und Bürgermeister Ian Schölzel, sowie Marc Goller bei der Inspektion der Wärmeleitungen

Früh am Dienstagmorgen wurden die Fertigbauteile für die Energiezentrale im Baugebiet Fuchsklinge in Unterweissach geliefert und montiert. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und bei  strömenden Regen ließen sich Kranführer, Baufirmen, Montagetrupps und Transporteure nicht davon abhalten die Bauteile pünktlich zu liefern und präzise zu platzieren.  Damit ist das neue Gebäude das erste im Baugebiet und ein wichtiger Meilenstein bei der Errichtung des Nahwärme- und Stromnetzes.

Die Energiegemeinschaft sichert damit rechtzeitige Versorgung des Gebietes. Selbst der Aufsichtsratsvorsitzende und die beiden Vorstände der Energiegemeinschaft ließen es sich nicht nehmen die Arbeiten zu verfolgen und sich von den Spezialisten vor Ort die Details erklären zu lassen. In den nächsten Wochen werden die Stromverteiler, das Blockheizkraftwerk und der Heizkessel eingebaut, so dass sich die  Bauherren in der Fuchsklinge auf eine pünktliche und zuverlässige Versorgung mit Strom und Wärme freuen dürfen.