Sie befinden sich hier: : Startseite

Aktuelle Corona Situation in der Gemeinde Weissach im Tal

hier: Virus-Mutation nachgewiesen

Stand:04.03.2021 – 10.00 Uhr
Zwischenzeitlich haben wir wieder 13 Infizierte Personen in unserer Gemeinde, wovon bei 12 Personen eine Virus-Mutation nachgewiesen wurde. In einem Fall handelt es sich um die britische Mutation in den anderen Fällen ist uns die Mutation noch nicht mitgeteilt worden.
 
Leider haben sich die Mitteilungen am gestrigen Mittwoch überschlagen und wir haben vollstes Verständnis für die Unsicherheit seitens der Elternschaft betroffener Kinder in den Einrichtungen.
 
Grund hierfür war das Auftreten eines weiteren Falls und die Komplexität der Fälle. Die Pressemitteilung in der BKZ, welche heute veröffentlicht wurde, war zum Stand gestern Nachmittag (als wir für die Kindergarteneinrichtung Entwarnung geben konnten) erteilt.
Am späten Abend wurde ein weiterer Fall bekannt. Dementsprechend kam es zu dieser Überschneidung.
 
Wir stehen im engen und stetigem Austausch mit dem Gesundheitsamt, der Schulleitung und der Kindergartenleitung.
 
Zur Sicherheit von allen Kindern, Ihren Familien und des Kindergartens wurde gemeinsam entschieden den Kindergarten Marktplatz am heutigen Donnerstag und einschließlich morgen (Freitag, 05.03.) zu schließen. In diesem Fall liegt Stand jetzt kein positiver Fall eines Kindes vor, jedoch eine bestätigte Virus-Mutation im Familienkreis.
 
Beim Auftreten einer Virus-Mutation müssen die Kontaktpersonen der Kategorie I und II (Haushaltsangehörige der Kontaktperson Kat. I) ermittelt werden. Beide Kategorien müssen in Quarantäne eingewiesen werden.
 
Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wir bitten alle Ruhe zu bewahren.
 
Das Corona-Team des Rathauses Unterweissach arbeitet auf Hochtouren um die Anzahl und die Komplexität der Fälle abzuarbeiten.
 
Die Eltern der betroffenen Einrichtungen werden stets über die Einrichtungsleitung informiert.








Aufgrund der aktuellen Situation sind bis auf weiteres alle öffentlichen Einrichtungen geschlossen.Bürgerinnen und Bürger können im Rathaus nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an den entsprechenden Ansprechpartner.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prüfen, ob Ihr Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden kann. Gegebenenfalls vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Vorsprachetermin.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre Gemeindeverwaltung






Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Das Landratsamts des Rems-Murr-Kreises hat ein Info-Telefon eingerichtet: Unter der Telefonnummer 07151/501-3000 können sich Bürgerinnen und Bürger bei Fragen zum Corona-Virus werktags von 8 bis 17 Uhr an das Gesundheitsamt wenden. Aktuell informiert der Internetauftritt des Rems-Murr-Kreises.
 
Das Landesgesundheitsamt hat darüber hinaus eine Bürgerhotline zu Fragen rund um das Coronavirus geschaltet: Sie erreichen die Mitarbeiter von Montag bis Freitag, 9-16 Uhr unter: 0711/904-39555. Aktuelle und weitergehende Informationen finden Sie auch online unter www.sozialministerium.baden-wuerttemberg.de.

Hier finden Sie alle aktuelle Informationen: http://www.weissach-im-tal.de/start/gemeinde+und+service/corona.html



Aktuell

Aufgrund der Untersuchung des Kunststoffbelags und des Gesamtzustands durch das Ingenieurbüro Plankonzept im... mehr...
Letzten Freitag machte der Landtagsabgeordnete Gernot Gruber Station in Weissach im Tal. Beim Besuch des... mehr...
Große Freude herrschte letzten Dienstag bei allen Beteiligten, als Bürgermeister Schölzel mit einem symbolischen... mehr...
Geplant war die Baumaßnahme „Sanierung und Tragkrafterhöhung der Kammerhofbrücke“ zwischen Januar und März 2021.... mehr...

Termine